Freitag, 3. April 2015

Ostervollmond



Vollmondeklipse
am Karsamstag, 4. April, 14:06 MES

Die Finsternis liegt nicht direkt auf der Mondknotenachse, der Mond hat die Ekliptik schon einen knappen halben Tag vor Vollmond überquert. 
Wenn wir uns aber mittags nach der Sonne richten, findet genau unter uns, auf der anderen Seite des Globus über dem Pazifik, die totale Mondfinsternis statt. 

Hier im Gäu steht der Jupiter direkt am AC. 
Aus Haus V kommend, macht er optimistisch und lebenshungrig und stellt einen riesigen Energiepool bereit für künftige Anfänge und Verheissungen. 

Es betrifft im Direkten die Feuerzeichenstände um die 14-16° herum. 
Sie träumen das Kommende, während sie noch Anlauf nehmen unter dem rückläufigen Jupiter. Nichts drängt so rasch in die Zukunft, wie es aussieht, erstmal kommt noch sehr viel dicht gepackte Gegenwart, die nächste Woche über reifen die Dinge nach.

Durchs Rauhe gehts zu den Sternen, daher den ungeduldigen Sonnenständen ein cave: Die Selbstüberschätzung liegt näher, als sie scheint. Jupiter ist nun langsam und erst an seinem Donars- Tag, zum marsischen Datum 9, kehrt er gemählich um in die Direktläufigkeit.

Lasst im Zweifel über die Feiertage die schnellen Fahrzeuge im Stall, die heissen Worte ungesagt, verschiebt die feurige Aktion, wenn sie sich aus einer plötzlich drängenden Emotion speist.

Denn der Vollmond, die seelische Bewegtheit, sie untersteht in Haus III dem Denken, was ihr alles andere als gemäss ist. Dazu ist sie während der Eklipse von sozialen und materiellen Belangen verschattet, von einem scharfen Widder- Merkur in IX regiert und fest in die rabiat nivellierende Konstellation Sonne-Uranus-Pluto eingebunden.

Das ergibt, neben perspektivischen Irrtümern insgesamt, eine hohe Unfallneigung sowie Medien- und Verkehrsärger. Und mit ziemlicher Sicherheit Laberwasser statt heiligen Osterquell:

Ein Waage- Mond in Haus III neigt an sich zur freundlichen, verbindlichen Oberfläche, zum Rationalisieren der Gefühlswelt – und zur Logorrhoe. 
Um dem eigentlich Anstehenden auszukommen, wird Belangloses aufgebauscht und genau soviel dargestellt, dass einerseits der Kontakt nicht abreisst und andererseits kein Bodensatz aufgewühlt wird. Zeitunglektüre kann man sich also schenken, wenn man mehr darin sucht als Unterhaltung.

Das Bild zu diesem Vollmond 

Die am Schleifpunkt gehaltene Kupplung bei Vollgas.

Medizin zur Qualität

Homöopathisch:
Die Schockmittel Aconit, Ignatia (Uranus)
Opium
Nux vomica, Petroleum. 
Belladonna (Jupiter)

Graphites, Limonit, Ferrum metallicum (Mars)

Pflanze: 
Chelidonium, Milzkraut, Eisenkraut.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen