Samstag, 15. August 2015

Die Moschusmalve

hat unbeeindruckt von Hitze und Dürre nach der Mahd schon wieder kräftig ausgetrieben.


Sie war auch die einzige Malve, die heuer keinen Rost bekommen hat – und ich kann mich zudem nicht erinnern, jemals eine Moschusmalve mit rostigen Blättern gesehen zu haben.

Mit viel Sonne kann sie also umgehen, deshalb werden ihre Blüten meine erste Wahl für die Tschamba Fii Alternative bleiben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen