Freitag, 13. März 2020

Die Seuche II


'Green Tara' fasst hier in einem Forum (merci) die Fakten zusammen, die jedem zugänglich sind — oder wären, bei echtem Interesse.
Influenza ist heuer also wieder stark verbreitet, eine wintertypische Grippewelle eben, davon anteilige Corona- Infektionen: wie immer gering.

Es sind die Kollateralschäden der Massnahmen, die die Virusverbreitung verlangsamen sollen, die m.E. Grund zur Sorge böten.
Ich picke mal die Engpässe an der Verfügbarkeit unentbehrlicher Medikamente heraus, die schon die letzten Jahre Thema waren (Narkosemittel Propofol u.a.)

Nun, da in China Werke geschlossen blieben, setzten Hamsterkäufe ein, um wenigstens die Versorgung mit Schmerzmittel und den wichtigsten Antibiotika gewährleisten zu können.

Dazu hier der Bericht einer Apothekerin.

Es ist doch eigenartig, dass in den MSM über geklaute Handdesinfektionsmittel und Klopapierhoarding berichtet wird, aber nichts von gebunkerten Ibu- Grosspackungen und ärztlichen Verschreibungen in Vorratsgrössen, Klinikpackungen...
Grad so, als wollte man das ängstliche Volk nicht auch daran noch erinnern.